Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Alle unter Normalform - Niederlage in Offenburg

Offenburger FV - 1.FC Rielasingen-Arlen 4:0 (2:0)
 

Mit der bis dato schwächsten Saisonleistung  wurde der Aufwärtstrend der Hegauer im Offenburger Karl-Heitz-Stadion jäh gestoppt. Allzu locker ging man das Spiel an, obwohl die Offenburger schon der Woche vor dem Spiel nach drei sieglosen Spielen eine Reaktion ankündigten. Und so lag der Ball schon in der 1. Minute im Rielasinger Netz, ein Fehler im Aufbauspiel von Tobias Bertsch,

Weiterlesen

Blitz, Donner, Wolkenbruch – danach Torhagel

ESV Südstern Singen – 1.FC Rielasingen-Arlen II   0:9 (0:1)

Ein totales Debakel für den ESV Südstern Singen, der allerdings das Pech hatte, auf die, bezogen auf die Aufstellung, bestmögliche zweite Mannschaft zu treffen. So ergab die Mischung aus verbandsligaerfahrenen und talentierten jungen Spielern schon eine Klassemannschaft ab.

Weiterlesen

Deutlicher Sieg als Reaktion

1. FC Rielasingen-Arlen- SG DJK Donaueschingen 8:0 (3:0)

Es war eine deutliche Sache zwischen dem 1.FC Rielasingen-Arlen und dem Absteiger aus der Verbandsliga. Zu keiner Zeit der Partie lief die Heimmannschaft in die Gefahr das Heft aus der Hand zu geben. Einen Hattrick von Marius Wolf verhinderte die Halbzeitpause.Die Gäste kamen nie richtig zur Entfaltung und mussten das deutliche Ergebnis hinnehmen, da die Heimmannschaft über 90 Minuten ihr Spiel durch gezogen hatte.

Der 1.FC RA hat ein Zeichen gesetzt, nachdem Aus im SBFV-Pokal. 

Tore: 3x Marius Wolf, 2x Noel Stärk Blatter, David Koch, Luca Valentino,  PhilippMeurer.

Anschluß halten in der Ortenau

Am Sonntag spielt die 1. Mannschaft beim Oberligaabsteiger Offenburger FV. Zuletzt waren die Ergebnisse beider Mannschaften gegensätzlich. Da der OFV mit zuletzt drei sieglosen Spielen und der ersten Saisonniederlage in Denzlingen und hier unsere Mannschaft mit vier Pflichtspielsiegen in Folge und dabei mit 11:0 Toren. Und doch gilt für beide Teams - ein Sieg sollte her, damit man Anschluß halten kann und die beiden Spitzenreiter nicht zu sehr enteilen.

Die 2. Mannschaft spielt am Samstag, 16:00, im Hardtstadion gegen den alten Rivalen ESV Südstern Singen. Nach der Heimniederlage gegen Konstanz-Wollmatingen will man defensiv stabiler werden und Anschluss an die Spitze halten. Der ESV Südstern steht ebenfalls unter Druck, nach dem Auftaktsieg in Böhringen gab es zwei Schlappen gegen Worblingen und in Öhningen-Gaienhofen.

Die 3. Mannschaft spielt am Sonntag 10:30 beim SV Hausen/Aach II

Weiterlesen

Mannschaft nicht wieder zu erkennen

FC 09 Überlingen - FC Rielasingen -Arlen  2:0 (1:0)

Nach der guten Leistung im ersten Meisterschaftsspiel war die Mannschaft nicht wieder zu erkennen. Ohne Esprit und Power begann diese Partie. Überlingen blieb in seiner Hälfte und Rielasingen in ihrer Hälfte. 10 Minuten lang nur Ballgeschiebe, kein Raumgewinn, das war dann der Heimmannschaft zu viel und sie nahmen das Spiel in die Hand. Indivudelle Stellungsfehler und mangelndes Zweikampfverhalten der Gäste kam der Heimmannschaft entgegen. Die Führung der Überlinger nach 13. Minute durch Simon Bock war das Resultat, mangelnder Einsatz und Zweikampfbereitschaft der gesamten Mannschaft!  Rielasingen spielte ohne Schwung und Elan weiter und Überlingen kam zu weiteren Torchancen. Nur sporadisch kam Rielasingen in die gegnerische Hälfte, weil zu viele Einzelaktionen im Nirgendwo endeten. So hatte der Überlinger Torwart einem netten Abend.

Zur Pause wechselten die Gäste 3 Spieler aus. Nun folgte ein offener Schlagabtausch, doch ein attraktives Spiel wurde es nicht mehr. Ausser ein paar harmlosen Distanzschüssen, und Einzelaktionen kam nichts nennenswertes bei den Gästen dabei heraus. Überlingen hat in der Folgezeit die besseren Torchancen. Zugute halten musste man den Gästen das sie nicht aufgaben, doch die spielerischen Mittel fehlten, um die Heimmannschaft in Schwierigkeiten zu bringen. Das 2:0 nach einem Elfmetertor in der 90. Min. von Maximilian Bohner krönte das Spiel. Das Spiel wurde verloren durch Schlafmützigkeit und den vielen Ballverlusten, sowie der harmlosen Offensive über weite Strecken des Spiels.

Für Trainer Reinhard Graf, gilt es nun für das Meisterschaftspiel gegen DJK Donaueschingen am Samstag, die Mannschaft wieder auf zu wecken, so das dann eine hoch konzentrierte Mannschaft  auf dem Platz stehen wird.

Verdienter Heimsieg - vierter Tabellenplatz

1.FC Rielasingen-Arlen – FC Neustadt 2:0 (1:0)

19 Tage nach dem Pokalsieg siegte der 1.FC Rielasingen-Arlen auch im Punktspiel auf der Talwiese. Es war ohne Frage ein verdienter Erfolg, der angesichts der Überlegenheit in einer ganz starken ersten Halbzeit doch etwas knapp ausfiel. Denn die Hausherren waren von der ersten Minute gut im Spiel und erspielten sich Torchancen in Hülle und Fülle. So scheiterte Alen Lekavski nach Doppelpass mit Sebastian Stark knapp (7.) und an Rick Kiefer im Neustädter Tor (8.). Nach 13 Minuten war das Eckballverhältnis 6:0 für den 1.FC Rielasingen-Arlen. In die ganze Überlegenheit konterten die Gäste nach 29 Minuten gefährlich, doch Dennis Klose war aufmerksam und rettete vor Peter Schubnell außerhalb des Strafraums. Doch in der 31. Minute fiel dann die Führung für die Gastgeber durch einen Kopfball von Alen Lekavski, der einer Flanke von Christoph Matt aus 10 Metern im Tor unterbrachte. Die Gastgeber blieben am Drücker, ein Abschluß von Sebastian Stark ging aus 16 Metern knapp am Tor vorbei.

Weiterlesen

Erstmalig Hallencamp 2018

Der Förderverein führt erstmallig ein Winterhallencamp vom 03.01. bis 05.01.2018 in der Talwiesenhalle durch. Bitte beachten: Teilnehmerzahl ist auf 24 begrenzt.

Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen.