Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft


Derbysieger - Derbysieger - Derbysieger

1.FC Rielasingen-Arlen II – SV Worblingen 4:2 (1:1)

Sieg im Gemeindederby und damit die Verteidigung der Tabellenführung. Vor großer Zuschauerkulisse begann die zweite Mannschaft sehr nervös. Viele leichte Ballverluste im Spiel nach vorne und schnelle Konter der Gäste, einer davon nach 5 Minuten führte zur Gästeführung durch Jan-Niklas Schüller. Der Torschütze hatte nur fünf Minuten später die nächste Großchance, sein Abschluss stoppte Phillip Dietrich vor der Linie. Langsam kam mehr Sicherheit ins Spiel. Man erspielte sich erste Chancen. Gefahr meist wenn Marcel Bohnenstengel steil geschickt wurde. So auch nach 18 Minuten, als sein Querpass von Marco Wellhäuser ins eigene Tor gelenkt wurde. Nun erspielte sich die Mannschaft beste Chancen. Ricardo Soares Pereira rettet teilweise richtig stark und Marko Lekic scheiterte am Innenpfosten.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste noch einmal offensiv zu agieren. Doch so richtig gefährlich wurde es zunächst nicht, im Gegenteil die zweite Mannschaft riss das Ruder wieder an sich. Rene Greuter dribbelte zur Torauslinie und legte prima auf Tobias Weppelmann, der den klugen Rückpass zur Führung verwertete. Der SVW hatte sich vom Rückstand noch nicht erholt, da erhöhte Rene Greuter mit einer herrlichen Schlenzer aus 25 Metern ins leere Tor, nachdem die Gästedefensive sich mit einem Fehlpass in Schwierigkeiten brachte. Die Gastgeber weiter spielstark. Tobias Weppelmann auf Marvin Ettwein, Rückpass von der Grundlinie auf Rene Greuter, der souverän verwandelte – 4:1. In der Folge scheiterten die Gäste in einer Dreifachchance an der Rielasinger Abwehr und an den Reflexen von Sascha Denzel. Dann hatten die Gelb-Schwarzen noch einiges Glück, dass einige Konter durch Abseitspfiffe eine höhere Führung verhinderten. Am Ende gelang den Gästen mit einem Distanzschuss zum 4:2 noch ein weiterer Treffer in einem fairen Derby. Sollten der zweiten Mannschaft in den nächsten zwei Spielen zwei Siege gelingen, wäre es die Meisterschaft. Möglich aber nicht einfach, zunächst am kommenden Wochenende in Gaienhofen (Sonntag 15:00) und dann das nächste Spitzenspiel gegen den Türkischen SV Konstanz (Sonntag 2.6. 15:00)

Schiedsrichter: Michael Schulz (Konstanz)     

Zuschauer: 270

Tore: (5.) 0:1 Jan-Niklas Schüller (18., Eigentor) 1:1 Marco Wellhäuser  (55.) 2:1 Tobias Weppelmann  (60., 67.) 3:1, 4:1 Rene Greuter (89.) 4:2

1.FC Rielasingen-Arlen

1 Denzel, 2 Tsimba (84. 73 Rullo), 4 Dietrich, 5 Lekic. 7 Bohnenstengel, 8 Heisrath, 10 Greuter, 15 Bartels (26. 19 Schorpp), 18 Weppelmann (75. 39 Horvath), 23 Mohammed (63. 17 Ettwein), 27 Leukoue Tcheffa

SV Worblingen

1 Soares Pereira, 5 A. Fetaj (46. 4 Serratore), 6 Michienzi, 8 Cordt (63. 7 Stefanes), 9 Schüller. 10 Lo Giudice, 11 Palumbo, 17 Kunze (46. 21 Hoda), 18 Ymele, 19 Wellhäuser, 24 Q. Fetaj