Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Mannschaft


Zu spät aufgewacht

1.FC Rielasingen-Arlen - BSV Nordstern Radolfzell  3:6 (0:5)
 
Die Gastgeber begannen stürmisch, doch die Führung für die Gästen. Fabian Bader stand nach einer Flanke unbedrängt und erzielte die Gästeführung. Zuvor war Marco Mendes mit einem Distanzschuss an der Unterkante des BSV-Tors gescheitert. Die Heimmannschaft im Vorwärtsgang, doch ein klarer Foulelfmeter wurde ihnen verweigert und Alen Rogosic scheiterte am stark reagierenden Gästetorhüter. Die kalte Dusche nach 29 Minuten, ein Konter der Gäste, den Moreno Baratte zum 0;2 abschloss. Nur zwei Minuten Elfmeter für die Gäste - eher fragwürdig, doch Bader erhöhte zum 0:3. Die Gastgeber völlig in dieser Phase völlig von der Rolle, Kopfball von Faller zum 0:4 und eine direkt verwandelte Ecke von Hoffbauer zum 0:5. Auf der Gegenseite scheiterte Constantin am Aluminium. In der zweiten Halbzeit die Gäste etwas zu locker, die Gastgeber besser im Spiel, doch es dauerte bis zur 61. Minute zum 1:5 durch Marcel Bohnenstengel. Nach 69 Minuten sogar das 2:5 durch Rogosic. Die Gäste kaum noch gefährlich, doch statt es in der Luft liegenden 3:5, bescherte ein Abwehrfehler den Gästen das 2:6 durch Maik Hoffbauer. Die Gastgeber zeigten weiter Moral. Zunächst scheiterte Bohnenstengel mit dem dritten Aluminiumtreffer, ehe er in der 85. Minute das 3:6 erzielte. Die Gastgeber zeigten gute Moral, machten aber insgesamt zu viele Fehler und hatten das Spielglück nicht auf ihrer Seite. Die Gäste siegten verdient, weil sie vor dem Tor wesentlich effizienter waren.
 
Zuschauer: 160     
Schiedsrichter: Felix Burmann (Konstanz)
Tore. (14.) 0:1 Fabian Bader  (29.) 0:2 Moreno Baratta  (31., FE) 0:3 Fabian Bader (33.) 0:4 Benjamin Faller  (35.) 0:5 Maik Hoffbauer  (61.) 1:5 Marcel Bohnenstengel  (69.) 2:5 Alen Rogosic  (75.) 2:6 Maik Hoffbauer  (85.) 3:6 Marcel Bohnenstengel