Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft


Derby - Der FC Radolfzell zu Gast


Nachlegen - nach dem hart umkämpften Sieg beim FC Bad Dürrheim ist unsere Mannschaft gut in das Frühjahr gestartet. Nun das erste Heimspiel im Jahr 2016 und es kommt zum reizvollen Derby gegen den FC Radolfzell, der nach dem 0:3 gegen den VfB Bühl in den Abstiegssog zu geraten droht. Die Rollen sind klar verteilt. Der 1.FC Rielasingen-Arlen führt die Rückrundentabelle an, während die Mettnauer in dieser Tabelle ganz am Schluß platziert sind.

 

Die erste Hürde im Jahr 2016 hat das Team von der Talwiese mit dem 1:0-Sieg beim FC Bad Dürrheim übersprungen. Nun startet der Monat März, der mit Spitzenspielen und dem Pokalschlager gegen Oberachern prall gefüllt ist, mit dem reizvollen Lokalderby gegen den FC Radolfzell. Trainer Oliver Hennemann war beim Spiel in Bad Dürrheim, vor allem mit der Leistung in der ersten Halbzeit sehr zufrieden. In der zweiten Halbzeit versäumte man es hingegen einen vorentscheidenden zweiten Treffer nachzulegen, so dass man bis zum Schluß gegen die starken Schwarzwälder Schwerstarbeit zu verrichten hatte. Aber wieder einmal bot die Mannschaft defensiv eine sehr überzeugende Leistung, war sehr robust in den Zweikämpfen und blieb letztlich zum achten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer. Noch nicht so richtig im Laufen war das Umschaltspiel, nach Balleroberung soll die Mannschaft schneller zum Torabschluss kommen. Am besten schon am Sonntag gegen den FC Radolfzell. Auch wenn die Gäste nach der 0:3- Heimklatsche gegen den VfB Bühl und dem Abrutschen in die Abstiegszone wohl nicht gerade mit breitester Brust anreisen werden, erwartet Oliver Hennemann einen unbequemen Gegner. Die bisherigen Duelle in dieser Saison (Pokal 3:1 und Meisterschaft 1:0) waren eng, brachten aber jeweils Siege für seine Mannschaft. Er erwartet von seiner ersten Elf eine hochkonzentrierte Leistung, zumal der Kader eine Ersatzbank garantiert, die von Bad Dürrheims Trainer Reiner Scheu das Prädikat "Ersatzbank par excellence" erhielt.

In einem Vorspiel bestreitet die Damenmannschaft des SV Worblingen ein Testspiel gegen den FC Frauenfeld (12:30 h)