Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft


Platz 5 in Reichweite

3 Punkte ist der Tabellenfünfte Lahr vor unserer Mannschaft, mit einem Erfolg auf der Lahrer Dammenmühle könnte man den SC Lahr überholen und dann wäre Platz 5 in Reichweite. Eine interessante Aufgabe und das kurz vor dem Pokalhalbfinale im Rothaus-Verbandspokal gegen Bahlinger SC (Mittwoch, 17:45)

Die zweite Mannschaft musste, wie die erste Mannschaft, am vergangenen Wochenende in letzter Minute den Ausgleich hinnehmen. Damit verpasste man beim Spiel gegen den FC Singen 04 II den ersten Dreier 2017, schoss aber wenigstens die ersten Tore. Nun gastiert am Wochenende der SC Bankholzen-Moos auf der Talwiese (Sonntag 15:00), mit der gleichen Ausgangslage - die Hörianer haben ihre Chancen auf einen der Aufstiegsplätze mittlerweile ebenfalls verspielt.

Der SC Lahr und der 1.FC Rielasingen-Arlen sind beide mehr oder weniger in gesicherten Bereichen der Tabelle. Der SC Lahr mehr, weil er mit 43 Punkten in absoluter Sicherheit ist, die Hegauer etwas weniger, aber bei einem Spiel mehr und 40 Punkten, dabei 11 Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz fehlt dann doch die Fantasie, dass in Sachen Klassenerhalt noch etwas passieren könnte. So kann man dieses Spiel auch unter der Überschrift "Kampf um Platz 5" angehen. Für die Hegauer bedeutet dieses Spiel aber auch der Auftakt von vier Spielen innerhalb von neun Tagen. Dabei überstrahlt natürlich die Pokalpartie gegen den Bahlinger SC am kommenden Mittwoch die Partie in Lahr, bei der man aber auch die zuletzt gezeigte Form unterstreichen möchte. Trotz einiger Umstellungen bot 1.FC Rielasingen-Arlen gegen den FC Neustadt starke 60 Minuten, ehe man den Faden verlor. So kamen länger verletzte Spieler wie Rene Greuter und Robin Niedhardt zu Einsätzen in der Anfangsformation und konnten sich sehr gut in den derzeit guten Spielfluss einfügen. Trainer Jürgen Rittenauer wird noch die Traininigseinheiten abwarten, um eventuell. angeschlagene Spieler hinsichtlich des Pokalspiels noch schonen zu können. Ansonsten wird man versuchen auch in Lahr, die derzeit gute Form zu unterstreichen und somit im Spielfluß bleiben zu können.

Der SC Lahr hat im Stadion "Dammenmühle" weniger Punkte geholt (19), als auf den Auswärtsreisen (24), aber der Lahrer Fusionsverein konnte auch im zweiten Fusions- und Verbandsligajahr wieder starke Akzente setzen.Bereits im Vorspiel boten beide Mannschaften im ersten Spiel unter Jürgen Rittenauer gute Unterhaltung, auch wenn das Spiel für den SC Lahr (derzeit 59:59 Tore) eher untypisch 0:0 endete. Die kommende Saison wirft die Schatten voraus beim SC Lahr voraus, am neuen Kader wird gearbeitet. Die Leistungsträger Hakan Ilhan und Martin Weschle, sowie der lange verletzte Torjäger  Janosch Bologna haben bei den Schwarzwäldern verlängert. Der Kapitän hingegen geht von Bord, Sascha Ruf wechselt zum Offenburger FV.