Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

B-Junioren U17

 

10.10.2018 BJ Bezirkspokal Spielbericht

10.10.2018 B-Jugend Bezirkspokal Bodensee
 
DJK Konstanz - FC Rielasingen 1:2 n.V. (1:0)
 
Pokaldrama mit glücklichem Ende!
 
Wie so oft schreibt der Pokal seine eigenen Gesetze. So war es diesmal
im Spiel gegen den unterklassigen Gegner aus Konstanz, der uns von der
ersten Minute alles abverlangte.
Die Mannschaft ging mit Respekt in das Spiel, da sie wussten dass Konstanz einen
aggressiven Fussball spielt. Nach den lobenden Worten der letzten
Spiele und der Warnung unseres Jugendkoordinators Frank Wolf, passierte
genau das, was wir befürchtet hatten. Der Gegner war in der 1. Halbzeit
komplett überlegen. Die einzige Chance war in der 10. Minute, als Gericke
allein aufs Tor zulief und das Ziel knapp verfehlte. In der Folge
übernahm die DJK das Zepter. Fehlpässe, unnötige Stellungsfehler und
eine desolate Zweikampfführung war das Bild in der ersten Halbzeit. Die
DJK hätte in der 25. Minute schon 2:0 führen können. Beide Versuche
allein vor dem Tor gingen glücklich über das Tor. Als man meinte, das
Spiel so langsam in der Hand zu haben, wurde nach einem Eckball ein
Foulspiel im Sechzehner gesehen und die DJK führte zu diesem Zeitpunkt
hochverdient mit 1:0. So ging man auch in die Halbzeit. Die 2. Halbzeit
begann mit der richtigen Antwort: langer Ball von Reitze auf Mendes, der
alleine aufs Tor zulief und souverän zum 1:1 lupfte. Als man wieder
meinte, die Jungs seien wach, spielten wir nur noch mit 10 Mann. Eine
Rote Karte wegen Spielerbeleidigung war der Grund. Ab diesem Zeitpunkt
war das Spiel auf beiden Seiten offen. In der 79. Minute kam es zu einer
kuriosen Szene. Nach einer gefährlichen Situation im Sechzehner, klärte
zunächst unsere Abwehr die Situation, ehe der Ball wieder zurück kam.
Der Verteidiger berührte den Ball schirmte den Gegner ab und der Torwart
nahm den Ball zu sich. Der Schiri pfiff auf indirekten Freistoß im
Sechzehner und das 4 Meter vor dem Tor. Mit einer klasse Parade ging man
in die Verlängerung. In der 82. Minute nach einem Alleingang
von Mendes scheiterte er zunächst am Torwart, der Ball gelang vor die
Füße von Gericke und dieser schoss gegen die Latte, der dann doch zum
glücklichen 1:2 ins Tor führte. Das Spiel war dann nur noch von Kampf
und Härte geprägt. In dieser Zeit hätte es 2:2 oder auch zu einem 1:3
kommen können. Die Erleichterung nach dem Abpfiff war zu spüren. Die
Jungs können von Glück reden, dass sie nach dieser Leistung nicht raus
geflogen sind.
Die B-Jugend bestreitet das nächste Pokalspiel erneut gegen einen
Kreisligisten der offensiv sehr stark ist: SV Allensbach. Man ist gegen
diesen Gegner gewarnt. Dieses Spiel kann nur von Vorbild sein, wie
schnell Arroganz die Mannschaft auf die Verliererstraße bringen kann.
Hoffentlich geht die erfolgreiche Phase weiter, aber nur wenn die Jungs
wieder Fußball spielen.
 
Euer Trainerteam
 
Daniel Bugmann und Dennis Bulut