Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

D-Junioren U13

Sponsoren Jugend


20.04.2018 Spielbericht D1:

SG Dettingen-Dingelsdorf : 1. FC Rielasingen Arlen 2:3

 

Starke zweite Halbzeit gibt die Richtung vor!

 

Kaum angepfiffen, schon gerieten unsere Jungs in den Rückstand.

Wir bekamen anschließend keinen Zugriff auf das Spiel, der Gegner stand tief und lauerte auf Konter über ihre schnellen Stürmer. Doch dann kam die zweite Halbzeit. Unsere Spieler wollten das Spiel unbedingt drehen und das spürte man sofort. Wir konnten wieder unser Spiel aufziehen und hatten uns dann auch besser auf den Rasenplatz eingestellt. Nach einem tollen Eckball gelang uns per Kopf der Ausgleich. Der Gegner ließ nicht locker und spielte gut mit, es gelang ihrem Stürmer sich rechts außen durchzutanken und zur erneuten Führung zu treffen.  Unsere Jungs ließen nicht locker und erhöhten das Tempo. Mit einem tollen Distanzschuss ins lange Eck gelang uns erneut der Ausgleich. Doch ein Unentschieden war uns zu wenig, die Jungs wollten mehr. 5 Minuten vor dem Ende kam ein toller Ball in die Schnittstelle so dass unser Stürmer im Eins gegen Eins die Oberhand behielt und locker zur erstmaligen Führung einschob. 

Eine starke Charakterleistung unserer Truppe, es wurde zweimal ein Rückstand aufgeholt und das Spiel gedreht.

Mit diesem Sieg konnten wir die Führung auf den Zweiten beibehalten und können so zuversichtlich an die nächsten Aufgaben herantreten.

Torschützen zum 1:1 Jannis Specht, zum 2:2 Joswin Geiser, zum 2:3 Dustin Vater

 

Euer Trainer Stani

Rückrundenvorbereitung der D-Jugend!

 

Am 20.02.2018 startete die Vorbereitung der D-Jugend auf die Rückrunde.

Die Spieler hatten über 5 Wochen konzentriertes Training bei 3 Einheiten die Woche, dadurch fügten sich die Neuzugänge schnell in das vorhandene Team ein. Mit integriert wurden außerdem einige Perspektivspieler von der E-Jugend als Vorlauf auf die nächste Saison. Die Coachs trainierten einige Spielsysteme, es wurde viel probiert und experimentiert.

Vorbereitungsspiele gab es auch einige, die D1 spielte gegen Steißlingen 5:2 und die Ergebnisse gegen die höherklassigen Mannschaften SC Pfullendorf und Hegauer FV, lauteten 2:1 und 0:1. Die D2 absolvierte ein Freundschaftsspiel, mit dem Ergebnis von 1:1 trennten sie sich von JFV Singen.  

Das Highlight der Vorbereitung war die abschließende Teambuilding-Maßnahme im TuWass. Ziel dieses Events war das Zusammenspiel und das Miteinander, damit sich ein funktionierendes Teamwork bildet. Abschließend wurde unter großer Beteiligung der Weg für die nächsten Monate beschlossen. Dabei waren sich alle einig, die D1 will die Meisterschaft und die D2 will in die oberen Tabellenregionen.

Thomas Specht

Betreuer D-Jugend

D-Jugend beim Bundesligaspiel!

 

Für die Spieler der D-Jugend hat sich ein kleines Eltern-Team etwas ganz Besonderes ausgedacht und umgesetzt.

12 Spieler, 10 Eltern und 4 Trainer fuhren zum Bundesligaspiel des BVB gegen den SV Werder Bremen. Hier ein herzliches Dankeschön nach Dortmund, welche uns 26 Karten kostenlos zur Verfügung gestellt haben.

Samstagmorgens um 3:15 Uhr ging es los und wir fuhren in einem tollen Reisebus der Firma Meissner Richtung Ruhrgebiet. Dort angekommen, checkten wir in die Jugendherberge ein und dann ging es gleich ab in den Signal Iduna Park.

Das Spiel selbst war leider nicht berauschend, die Stimmung aber gigantisch. „You never walk alone“ mit 81.000 Fans zu singen, ist Gänsehaut pur. Zum Tagesabschluss noch Burger und Pommes und alles war perfekt.

Am Sonntag folgte nach einem ausgiebigen Frühstück die Heimreise und viele Gespräche über 2 tolle und erlebnisreiche Tage. Diese Tour wird uns ewig in Erinnerung bleiben.

Wir danken allen die im Vorfeld geholfen haben, insbesondere Doris Weiler und Diana Vater für die tolle Organisation.

Auch ein herzlicher Dank an unsere Sponsoren, da ohne Euch solch ein Erlebnis nicht möglich wäre. Daniel Hermann, Familie Veit, Andreas Dietrich, Werner Spang, Helmut Dittel und Andreas Piller – Ihr seid spitze!

Beste Grüße

Thomas Specht