Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Vorstand Jugendabteilung

Unser Jugendvorstand von rechts nach links: Michaela Hermann, Andreas Piller, Sigrid Besnecker, Frank Wolf, Michael Hermann, Kuno Helmlinger und Thomas Specht. Nicht im Bild zu sehen: Falk Hoyer

Sponsoren Jugend

Eine tolle Spielzeit 2018/2019 neigt sich dem Ende!

 

Mit 2 Meisterschaften im Bereich der B-Jugend und D2 konnte sich die Jugendabteilung des 1.FC Rielasingen-Arlen die Aufstiege sichern. Hier ein großes Dankeschön den Teams mit Trainern und allen Betreuern bzw. Helfern welche ihren Teil dazu beigetragen haben.

Gefeiert wurde im örtlichen Clubheim „Pilles-Treff“, welcher auch gleich beide Teams zum Essen einlud. Ein weiteres Dankeschön unserem „Fanclub“ der die Getränke-Rechnung übernahm.  

Somit hat man es geschafft die A und B-Jugend in der Landesliga zu platzieren. 

Bei der C-Jugend war auch Finaltag aber leider konnte man sich hier nicht selbst belohnen und wurde am Schluss dritter in der Tabelle. Auf geht’s Jungs ab September werden wir einen neuen Angriff fahren und uns die Meisterschaft holen. Hohe Ziele, aber machbar!

Unsere D1 spielt bereits schon in der höchsten Liga und wurde hier im ersten Jahr gleich 4! Diese Tatsache zeigt uns ganz klar, dass wir mit den bisherigen Topp-Vereinen mithalten können und unsere Aus- und Weiterbildung erste Früchte trägt. 

Bei den beiden E-Teams wurde ebenfalls ein sehr guter Job gemacht und vordere Tabellenplätze erreicht. Hier ist es uns aber weniger wichtig ob die Teams auf Platz 1 oder 10 stehen, die Priorität ist eine gute Ausbildung, viel Freude und der Rest folgt von alleine.

Ganz wichtig sind gut ausgebildete Trainer, denn ohne diese keine Ausbildung und somit kein Erfolg. Die Basis mit E + D-Jugend regelt den Erfolg in den späteren Jugendteams. Wer es bis zu C-Jugend nicht geschafft hat das Fußball ABC zu erlernen wird sich in einer B oder A-Jugend sehr schwertun. Nur Engagement und Einsatz reicht heute nicht mehr für eine Landesliga.

Somit ein recht herzliches Dankeschön an alle unsere Trainer und Betreuer - ihr seid die Größten!!!

Alle unsere Teams sind diese Saison positiv aufgetreten und es ist uns gelungen unseren Verein bestmöglich repräsentiert zu haben. Neben dem spielerischen Bereich ist uns dies sehr wichtig, da wir Werte vorgeben und vorleben und sich die Jugendlichen und Kinder perfekt darangehalten haben.

Ohne Jugendvorstandschaft welche sich Woche für Woche engagiert, wäre diese tolle Jugendarbeit nicht möglich, auch hier an alle meine Kollegen ein Dankeschön. Weniger Sitzungen und dafür mehr Einzelgespräche - genau dies war und ist der Schlüssel zum Erfolg. 

Nicht zu vergessen sind natürlich der Hauptverein, die Sponsoren, Eltern, Freunde und Zuschauer, jeder trägt ein paar Prozent dazu bei, damit sich am Schluss der Kreislauf schließt - Danke!

Final noch eine kleine Ausschau:

Wie immer dreht sich nach der Saison das Rad weiter, Kinder und Jugendliche kommen in den nächst höheren Altersbereich oder verbleiben noch eine Saison in der aktuellen Jugend. Die meisten Teams trainieren jetzt noch ein paar Mal bis zu den Schulferien. Die kommende Saison startet dann Mitte September mit der neuen Runde, weitere Infos folgen aber aus den einzelnen Jugendabteilungen.

Ich wünsche allen Beteiligten einen tollen Sommer, nochmals ein Dankeschön und stehe aber bei Fragen oder Problemen gerne zur Verfügung. Bitte keine Spielerwechsel ohne Rücksprache.

 

Mit sportlichen Grüßen

Frank Wolf Jugendkoordinator