Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Informationen. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Mannschaft


Erfolgreicher Start in die Saison mit Heimsieg unterstrichen

1.FC Rielasingen-Arlen - 1.FC Bruchsal 1:0 (1:0)

Auch am zweiten Spieltag reichte ein Tor zu drei weiteren Punkten. Bei großer Schwüle startete die Talwiesen-Elf stark in das Spiel. Der Lohn war die frühe Führung durch John Schmidtke, der ein Zuspiel von Christoph Matt verwerten konnte. In der Folge wollte die Heimmanschaft nachlegen. Laurin Tost scheiterte nach einer Ecke an Yannick Merz im Bruchsaler Tor und Albert Mallaj schloss eine schöne Kombination nicht mit 2:0 ab, sondern verfehlte das Tor mit einem Flachschuss knapp. Aber die ballsicheren Kraichgauer hatten ihre Großchance, als nach 19 Minuten ein Spieler allein auf Dennis Klose zusteuerte, doch über das Tor schoss. Insgesamt wurde das Spiel nach einer halben Stunde ausgeglichener, wobei die Bruchsaler den Ball gefällig durch die eigenen Reihen passen konnten, doch vor dem Tor blieben sie zu harmlos.
 
Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich dieses Bild nicht. Bruchsal suchte nach der Lücke, fand diese aber ganz selten. Die Gastgeber wiederum blieben in ihren Gegenangriffen zu ungenau und verloren die Bälle zu früh und zu leicht. Erst in der Schlussviertelstunde wurden die Aktionen der Gastgeber wieder zwingender und gefährlicher. Nach 78 Minuten scheiterte Fabio Moreno Fell am gut reagierenden Yannick Merz, der auch nach 82 Minuten einen Distanzschuss von John Schmidtke aus 20 Metern zur Ecke abwehren konnte. In den Schluminuten warfen die Gäste noch einmal alles nach vorne, doch brachten sie die Rielasinger Defensive nicht mehr wirklich in Gefahr. So gesehen war Trainer Michael Schilling zufrieden mit dem Ergebnis und den 6 Punkten aus den ersten beiden Saisonspielen. "Wir hatten die Chancen zum 2:0, wäre uns der zweite Treffer gelungen, dann hätten wir das Spiel beruhigen können", so sein Fazit.
 
1 Klose, 6 Bertsch, 8 Almeida, 9 Kunze (78. 24 Tomizawa), 10 Serpa (90.+1 7 Rasmus), 11 Malaj (59. 31 Moreno Fell), 13 Niedermann, 14 Schmidtke, 26 Tost, 27 Matt, 33 Wellhäuser (86. 20 Adrovic)
 
Zuschauer: 323 
SR: Matthias Wituscheck (Erbach)   Assistenten: Daniel Dosch, Anes Ramic